Stadtdarstellungen als Geschichtsquelle

Historische Stadtansichten erfreuen sich grosser Beliebtheit. Neben ihrem dekorativen Wert sind sie, kritisch befragt, auch als historische Quelle äusserst spannend. Hat Basel beispielsweise 1615 wirklich so ausgesehen, wie Matthäus Merian dies in seinem berühmten Vogelschauplan zeigt? Welche Absicht verfolgte der unbekannte Künstler des „ältesten Stadtbildes“ aus dem 15. Jahrhundert?

Der Vortrag präsentiert Ihnen einige der bekanntesten Ansichten Basels aus den letzten 500 Jahren. Sie veranschaulichen den Wandel des Stadtbildes vom Mittelalter bis heute. Gefragt wird aber auch nach den Veränderungen der Darstellungsweise und –absicht.

 

Kosten: CHF 400 / € 270
Dauer: 1 h
Besonderes: Raum und Beamer müssen vom Veranstalter zur Verfügung gestellt werden.